German English Français Nederlands
Internet der Dinge

ERP in einer hybriden Cloud-Landschaft

Möchten Sie lernen, welche Anforderungen ein modernes ERP-System erfüllen muss, um Ihrem Unternehmen die richtige Agilität zu bieten?

Weiterlesen

Internet der Dinge

Unternehmen sind fortlaufend auf der Suche nach Möglichkeiten, um sich im Wettbewerb von der Konkurrenz zu unterscheiden und höhere Erträge zu erzielen, indem sie den Fokus ihrer Geschäftsmodelle vom Produkt selbst auf die Erbringung damit verbundener Dienstleistungen verlegen. Serviceorientierte Geschäftsmodelle können eine ganze Reihe von Wettbewerbsvorteilen bieten, einschließlich einer starken Verbesserung des Kundenerlebnisses, einer gesteigerten Kundentreue und der Lieferung von Produkten und Dienstleistungen, die nur schwer zu kopieren sind.

Das Internet der Dinge bietet die Möglichkeit der Fernüberwachung und vorausschauenden Wartung, wichtige Komponenten, mit denen sich Produktionsunternehmen im Wettbewerb vor der Konkurrenz auszeichnen. Durch die Überwachung von Produkten und Maschinen kann der Kundendienst entscheidend verbessert werden, während zugleich neue Produkte angeboten und Kosteneinsparungen bei Reparatur und Wartung realisiert werden.

Die über das Internet der Dinge gesammelten Daten dienen als Input für Unternehmensapplikationen wie ERP und SCM. JD Edwards bietet Unternehmen mit dem Internet of Things Orchestrator die Möglichkeit, schnell und in Echtzeit auf diese Daten zuzugreifen und diese bei Bedarf kontinuierlich zu verarbeiten, um die Betriebssteuerung zu optimieren. Hier finden Sie alles, was Sie über den JD Edwards EnterpriseOne Internet of Things Orchestrator wissen müssen.