German English Français Nederlands

ERP in einer hybriden Cloud-Landschaft

Möchten Sie lernen, welche Anforderungen ein modernes ERP-System erfüllen muss, um Ihrem Unternehmen die richtige Agilität zu bieten?

Weiterlesen

Steltix ist ein kundenorientierter und qualitätsbewusster europäischer Lieferant IT-basierter Lösungen, die es Unternehmen und Einrichtungen ermöglichen, die Leistungsstärke ihres Unternehmens zu steigern, die Kosten zu senken und Risiken auszuschalten. Steltix liefert branchenspezifische Applikationen, Implementierungsdienstleistungen und Unterstützung auf der Grundlage der Applikationen und Technologie von Oracle.

Wir arbeiten

sorgfältig

mit Mut

und Verstand        

Out-of-the-Box    

Wir reden

ehrlich

offenherzig       

zuversichtlich

bewusst

Unsere Produkte sind      

robust       

smart

fokussiert

maßgeschneidert

Wir sind

raffiniert          

stark

ausgereift

offen

STELTIX IST

ZUVERLÄSSIG

PRAGMATISCH

KOMPETENT        

& FLEXIBEL

Steltix ist als bevorzugter europäischer Oracle Platinum Partner exklusiv auf JD Edwards und periphere Systeme und Tools spezialisiert.

Follow :

Website: http://www.steltix.nl/

Jan Jaap Weerstand

Expert Jan Jaap Weerstand

Jan Jaap Weerstand ist bei Steltix für die Vertriebsaktivitäten und das Marketing in Deutschland, den Benelux-Ländern und Großbritannien zuständig.

Wim van Dorst

Expert Wim van Dorst

Als Berater für JD Edwards ist Wim van Dorst an vielen Software-Implementierungen in den verschiedensten Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchenzweigen beteiligt. Er ist pragmatisch und arbeitet engagiert in enger Kooperation mit den Nutzern an der Umsetzung von Projekten, um die Zielsetzungen zu erreichen.

André den Hamer

Expert André den Hamer

André den Hamer ist bei Steltix für die JDE Praxisentwicklung verantwortlich. Neben der Durchführung von Projekten und der Unterstützung ist er mit dem Ressourcen- und Kompetenzmanagement befasst. Daneben ist er für das Design und die Entwicklung der Produkte von Steltix verantwortlich.

Paul Schouten

Expert Paul Schouten

Paul Schouten hat JD Edwards bei verschiedenen Kunden implementiert. Er war an mehreren Roll-Outs beteiligt, bietet Unterstützung und leitet Optimierungsprojekte. Dabei hat er in verschiedenen Ländern gearbeitet. Er spricht Niederländisch, Englisch und Deutsch. Paul hat einen APICS-Lehrgang absolviert.

Johan Teekens

Expert Johan Teekens

Johan Teekens hat 1998 als IT / CNC Consultant für IBM angefangen und später als Freiberufler und IT-Manager gearbeitet. In dieser Funktion hat er ein Datencenter gebaut und ein internationales CNC-Team geleitet. Seit 2010 ist er für Steltix tätig, wo er für die Technologiekompetenz zuständig ist und das Transparent Logon und Stelix Überwachungssystem entwickelt hat.

Peter van der Linden

Expert Peter van der Linden

Peter van der Linden ist bei Steltix für eine kunden- und serviceorientierte Unternehmensführung zuständig. Dabei sorgt er für einen reibungslosen, effizienten und persönlichen Service, um alle Wünsche und Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Related downloads

JD Edwards: Eine offene und moderne Grundlage

Kunden und Unternehmen sind in der heutigen Welt anspruchsvoller denn je. Das erfordert ein flexibles ERP-System, das für die Zukunft gerüstet ist. ERP ist der finanzielle und logistische Eckpfeiler von Unternehmen. Das System sollte daher auf dem neuesten Stand der Technik stehen. Die Stärke des ERP-Systems von JD Edwards besteht darin, dass es über die modernste Technologie im Herzen der Applikationslandschaft verfügt. Es ist völlig offen für Cloud- und andere Applikationen und Technologien.

Download JD Edwards: Eine offene und moderne Grundlage

10 Fallstricke bei der ERP-Implementierung

Eine neue ERP-Lösung verspricht ein effizientes Kettenmanagement, Kostensenkungen und mehr Flexibilität. Leider bleiben die Ergebnisse häufig hinter Versprechungen zurück. Die Ursachen eines mangelnden ROI liegen oft in einer fehlerhaften Implementierung. In diesem Whitepaper zu den "10 Fallstricken bei der ERP-Implementierung" erfahren Sie, wie Sie die Möglichkeit eines maximalen Ertrags und der angestrebten Qualitätsverbesserung einer neuen ERP-Lösung steigern können.

Download 10 Fallstricke bei der ERP-Implementierung

Die Herausforderungen und Möglichkeiten einer Enterprise Mobility-Strategie

Die mobilen Technologien von heute sind zunehmend ausgereifter. Unternehmen entdecken in verstärktem Maße neue Wege, um die Mobilität innerhalb ihrer Geschäftsprozesse zu steigern. Die mobilitätsfreudigen Verbraucher der Gegenwart erwarten eine nahtlose Interaktion mit dem Unternehmen, über die verschiedensten Plattformen und mit starken, innovativen und attraktiven mobilen Applikationen. Die meisten Unternehmen verfügen bereits über Konzepte wie "Bring Your Own Device" (BYOD) und "Corporate Owned Personally Enabled" (COPE). Dies zeigt, wie stark der Einfluss von Verbrauchern auf die Gestaltung der Unternehmensmobilität ist. Mobilität ist entfesselte Produktivität! In diesem Whitepaper erfahren Sie mehr.

Download Die Herausforderungen und Möglichkeiten einer Enterprise Mobility-Strategie

Lösung der Herausforderungen in Herstellung und Vertrieb

Die Vertriebsabteilungen der Hersteller stehen unabhängig von der jeweiligen Branche und dem Umsatz des Unternehmens den gleichen Herausforderungen gegenüber: von einer kürzeren Produktlebensdauer über steigende Kundenanforderungen bis zur zunehmenden Prozesskomplexität. Gleichzeitig ist das wirtschaftliche Klima für alle Vertriebsunternehmen unsicherer geworden. Sie müssen daher ihr Möglichstes tun, um die Verkäufe zu maximieren. In diesem Whitepaper erfahren Sie mehr über JD Edwards EnterpriseOne Manufacturing von Oracle.

Download Lösung der Herausforderungen in Herstellung und Vertrieb